The page you are looking for is temporarily unavailable.
Please try again later

Kultur & Showbiz „Star Wars“: Erstes Foto von Luke Skywalker aufgetaucht

21:50  20 märz  2017
21:50  20 märz  2017 Quelle:   express.de

Neil Patrick Harris: So sieht sein erstes Tattoo aus

  Neil Patrick Harris: So sieht sein erstes Tattoo aus Der ehemalige „How I Met Your Mother“-Star Neil Patrick Harris hat sich, um die Verlängerung seiner neuen Serie zu feiern, ein Tattoo stechen lassen. Auf Instagram präsentierte er nun stolz das Motiv.

Luke Skywalker auf Tatooine. Foto : Disney, Lucasfilm Ltd.. All rights reserved. „Aufgenommen am frühen Morgen in Tunesien. Erster Tag, ich warte auf meinen ersten Shot (unterwegs zur Roboter-Auktion). Luke Skywalker Mark Hamill Star Wars .

ein Foto von Ihrem Gesicht zu diesem kostenlosen Foto -Montage von Charakter Luke Skywalker aus dem Film Star Wars mit einer Licht hinzufügen, und nutzt diesen Effekt als virtuelles Kostüm Sie teilen können in Ihren sozialen Netzwerken und ist kostenlos.

Skywalker1 © 2017 Mediengruppe M. DuMont Schauberg GmbH & Co. KG Skywalker1

„Es war einmal vor langer Zeit in einer weit, weit entfernten Galaxis...“

Mit diesen Worten beginnen die „Star Wars”-Filme. Aber leicht abgewandelt könnte man diesen Satz auch auf ein Foto verwenden, das nun – 41 Jahre nach der Entstehung – aufgetaucht ist.

Es handelt sich um einen Schnappschuss von Schauspieler Mark Hamill in seinem Luke-Skywalker-Outfit – aufgenommen an seinem allerersten Drehtag in Tunesien.

Dieses Foto teilte Hamill nun auf seiner Instagram-Seite für seine Fans. „Wahrscheinlich das allererste Luke-Foto überhaupt“, schrieb er dazu.

Bei Google Play aufgetaucht - Carrier Services - was macht die mysteriöse Google-App?

  Bei Google Play aufgetaucht - Carrier Services - was macht die mysteriöse Google-App? Am späten Montagabend tauchte bei vielen Android-Nutzern die Benachrichtigung auf, eine App namens "Carrier Services" von Google verlange nach einem Update. Die meisten dürften davon noch nie etwas gehört haben und waren etwas verwundert. Was genau macht diese App? Um es direkt vorwegzunehmen: Die App Carrier Services macht rein gar nichts. Zumindest vorerst noch nicht. In der englischen Beschreibung heißt es, Carrier Services helfe Mobilfunkfirmen, mobile Dienste bereitzustellen und dafür die neuesten Netzwerkmöglichkeiten zu nutzen. Im zweiten und letzten Satz der Beschreibung taucht dann noch die vor kurzer Zeit aufgefrischte App Android Messages auf.

Im Dezember kommt "Der letzte Jedi" in die Kinos – der 8. Teil der " Star Wars "-Reihe. Es ist das wahrscheinlich erste Foto von Luke Skywalker

Er ist zurück: In einem neuen Trailer zu " Star Wars : Die letzten Jedi" besteigt der von Mark Hamill gespielte Luke Skywalker den "Millennium Falken".

Das Foto hatte er offensichtlich zuvor mit seinem Handy abfotografiert, denn man sieht bereits Kratzer auf dem Abzug.

Nun warten alle Skywalker-Fans darauf, das neueste Foto von Hamill aus der neuen, achten „Star Wars“-Episode mit dem Titel „Die letzten Jedi“ (ab Dezember im Kino) zu sehen (lesen Sie hier mehr zu dem Film).

Seit dem ersten „Star Wars”-Film 1977 ist die Saga eine der bekanntesten Reihen der Kino-Geschichte. Erdacht wurde sie von George Lucas, der zu den Episoden I bis VI auch das Drehbuch schrieb.

Die Original-Trilogie bilden „Eine neue Hoffnung” (1977), „Das Imperium schlägt zurück” (1980) und „Die Rückkehr der Jedi-Ritter” (1983).

Die Prequel-Trilogie zeigt in den drei Filmen „Die dunkle Bedrohung” (1999), „Angriff der Klonkrieger” (2002) und „Die Rache der Sith” (2005) die Geschichte vor „Eine neue Hoffnung”.

Die Handlung in „Das Erwachen der Macht” (2015), die von J.J. Abrams verfilmt wurde, setzt nach „Die Rückkehr der Jedi-Ritter” ein.

(kiel)

Mit «Windows93.net» zurück in die Neunziger .
Windows93? Nein, das ist keine Retroauflage von Microsoft. Windows93 simuliert im Browser ein Betriebssystem, das irgendwo zwischen Windows 3.11 und Windows 95 liegt. Erschaffen haben es die französischen Künstler «Jankenpopp» und «Zombectro». Öffnet man die Seite http://www.windows93.net, fährt das Betriebssystem im Browser langsam hoch, die Startmelodie ertönt und der Desktop zeigt 44 kleine Programmsymbole, Verknüpfungen und Dateien. Die Höhepunkte von Windows 93 sind ein «Star Wars»-Video komplett in ASCII-Grafik, der Ego-Shooter «Arena93» und eine Variante von «Wolfenstein 3D», das nun «Castle GAFA 3D» heißt.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!