Kultur & Showbiz Meghan Markle auf heimlicher Mission: Sie schleicht sich aus dem Kensington Palast

21:20  08 februar  2018
21:20  08 februar  2018 Quelle:   gala.de

Meghan Markle: Verrückt, aber wahr: Sie darf nie wieder Monopoly spielen!

  Meghan Markle: Verrückt, aber wahr: Sie darf nie wieder Monopoly spielen! Meghan Markle: Verrückt, aber wahr: Sie darf nie wieder Monopoly spielen!Was wie ein Scherz klingt, wird für Meghan Markle bittere Realität - die Hochzeit mit Prinz Harry hat eben nicht nur angenehme Nebeneffekte und so darf die ehemalige Schauspielerin unter anderem nie wieder Monopoly spielen 

Meghan Markle : Haben sich alle in ihr getäuscht? Wegen "Suits": Harry schon vor 3 Jahren in Meghan verknallt! Isabel Varell geht mit dem Musical «Hairspray» auf Tour. Helene Fischer & Florian Silbereisen: Heimliche Hochzeit in New York?

Meghan Markle auf heimlicher Mission : Sie schleicht sich aus dem Kensington Palast . Meghan Markle + Herzogin Catherine: Sie halten sich nicht an die Regeln der Queen. Prinz William + Herzogin Catherine in Norwegen: Überraschendes Geschenk für König Harald und Königin Sonja.

Meghan Markle und Prinz Harry mit Sonnenbrillen © Getty Images Meghan Markle und Prinz Harry mit Sonnenbrillen

Um sich der royalen Aufsicht gelegentlich zu entziehen, schleicht sich Prinz Harrys Verlobte regelmäßig aus dem Kensington Palast. Dabei geht Meghan Markle genauso vor, wie die verstorbene Prinzessin Diana

Meghan Markle, 36, hat als Schauspielerin langjährige Erfahrung damit, den Fotografen aus dem Weg zu gehen und möglichst unbemerkt in das normale Leben abzutauchen. Ob ihr Verlobter Prinz Harry, 33, darüber wohl schmunzeln kann? Sicherlich, denn sie haben sich in ihrer ersten Dating-Phase öfter gemeinsam vor den Fotografen versteckt.

Dieser Hollywood-Star ersetzt Meghan Markle in 'Suits'!

  Dieser Hollywood-Star ersetzt Meghan Markle in 'Suits'! Nach sieben Staffeln wird Meghan Markle im April das letzte Mal in der Serie 'Suits' über die Bildschirme flimmern. Doch für Ersatz ist bereits gesorgt ...Im Mai heiratet Meghan Markle Prinz Harry und ist dafür nicht nur zu ihm nach England gezogen, sie hat auch ihren Job als Schauspielerin aufgegeben und die US-Serie 'Suits' verlassen. Doch auch ohne die 36-Jährge und ihren Co-Star Patrick J. Adams (auch er steigt nach Staffel 7 aus!) soll es mit 'Suits' weitergehen. Und die Macher haben bereits für einen hochkarätigen Ersatz gesorgt.

Meghan Markle auf heimlicher Mission : Sie schleicht sich aus dem Kensington PalastUm sich der royalen Aufsicht gelegentlich zu entziehen, schleicht sich Prinz Harrys Verlobte regelmäßig aus dem Kensington Palast . — Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC.

Meghan Markle auf heimlicher Mission : Sie schleicht sich aus dem Kensington Palast . Neuer Hockey-Bundestrainer coacht aus der Vogelperspektive.

Meghan Markle Undercover

So ganz scheint die Amerikanerin ihren Trieb nach Freiheit aber immer noch nicht abgelegt zu haben. Ein Insider bestätigte gegenüber "E-News", Meghan wisse ganz genau, wie sie sich auf die andere Seite der Palastmauern schleichen könne: "Es gibt sechs Ein-und Ausgänge. Wenn sie das Gebäude verlassen möchte, kann sie das so immer tun." Weiter bestätigt er, dass Meghan ein Talent dafür haben, im Inkognito-Look unter die Leute zu tauchen. Dafür nutze sie zudem immer unterschiedliche Fahrzeuge und sei sehr kreativ im Styling mit Hüten, Mützen und Sonnenbrillen. Herzogin Catherine, 35, hat es da etwas schwieriger, denn ein Palastmitarbeiter erklärt, dass sie ständig auffindbar sei, wann auch immer man nach ihr suche.

Meghan Markle + Herzogin Catherine: Sie halten sich nicht an die Regeln der Queen

  Meghan Markle + Herzogin Catherine: Sie halten sich nicht an die Regeln der Queen Herzogin Catherine und Meghan Markle, die zukünftige Frau von Prinz Harry, leben einen echten Prinzessinnen-Traum. Doch dieses Leben bringt auch viele Regeln mit sich, die sie befolgen müssen. Beispielsweise gibt es Kleidungsstücke, die die Queen ihnen verbietet .Was Herzogin Catherine und Meghan Markle tragen ist häufig binnen weniger Stunden ausverkauft. Sie gelten als wahre Stilikonen und treten stets perfekt gestylt in der Öffentlichkeit auf. Doch ihre Outfits sind kein Zufall: Es gibt klare Regeln für die royalen Damen, die von der Queen festgelegt werden. Doch sowohl Kate, als auch Meghan, haben diese Regeln schon gebrochen.

Meghan Markle auf heimlicher Mission : Sie schleicht sich aus dem Kensington PalastUm sich der royalen Aufsicht gelegentlich zu entziehen, schleicht sich Prinz Harrys Verlobte regelmäßig aus dem Kensington Palast .

Prinzessin Diana liebte das Versteckspiel

Prinz Harry und sein Bruder Prinz William, 35, düsen gelegentlich mit den Motorrädern davon. Diesen Ausgleich brauchen sie wohl wie ihre Mutter Prinzessin Diana, die sich zu ihrer Zeit auch immer heimlich aus dem Staub gemacht hat. Sie schlich sich des Öfteren aus dem Palast, einfach um mal eine Tasse Tee zu trinken und ihre Sehnsucht nach einem normalen Leben zu stillen. Und Meghan Markle tut es ihr heutzutage offenbar nur allzu gerne gleich.

Erfahren Sie mehr:

Prinz Harry + Meghan Markle: Kommt Sarah Ferguson doch zu ihrer Hochzeit?

Elton John: Für Harrys Hochzeit streicht er Konzerte

Prinz Harry + Meghan Markle: Hochzeit ohne Sarah Ferguson

Heiße Musik-Anwärter: Wer darf bei Harry und Meghans Hochzeit spielen? .
Heiße Musik-Anwärter: Wer darf bei Harry und Meghans Hochzeit spielen? Für Prinz Harry und Meghan Markle läuten schon bald die Hochzeitsglocken. Der Kensington Palast gibt immer mehr Details zum Event des Jahres bekannt, doch ein Organisationspunkt steht noch aus: Wer sorgt für die musikalische Untermalung? Die Gerüchteküche brodelt!Der Tag der Tage rückt für Prinz Harry (33) und seine Meghan Markle (36, "Suits") immer näher. In gut drei Monaten, am 19. Mai 2018, werden die beiden vor den Traualtar treten und sich das Jawort geben.

Source: http://de.pressfrom.com/nachrichten/kultur-showbiz/-59935-meghan-markle-auf-heimlicher-mission-sie-schleicht-sich-aus-dem-kensington-palast/

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!