Panorama Fahndung nach Betrüger: Polizei sucht deutschlandweit nach „Couchsurfer“ Raphael

18:40  19 märz  2017
18:40  19 märz  2017 Quelle:   Hamburger Morgenpost

Polizei warnt erneut vor betrügerischen Support-Anrufen angeblicher Microsoft-Mitarbeiter

  Polizei warnt erneut vor betrügerischen Support-Anrufen angeblicher Microsoft-Mitarbeiter Im vergangenen Jahr hatten die Behörden ein Call-Center ausgehoben, dem alleine in Deutschland mindestens 7600 Personen auf den Leim gegangen waren. Obwohl die Betrugsmasche schon seit Jahren bekannt ist, funktioniert sie offenbar immer noch. Und die Betrüger nutzen flexibel die Möglichkeiten, die ihnen moderne Malware bietet. Bei der Polizei gehen derzeit wieder vermehrt Anzeigen und Hinweise auf Anrufe von Personen ein, die sich in betrügerischer Absicht als Microsoft-Mitarbeiter ausgeben. Die Polizei Koblenz hat das nun zum Anlass genommen, noch einmal nachdrücklich vor dieser Betrugsmasche zu warnen.

Sie haben die maximale Seitenabruf-Frequenz ueberschritten. Ausländer werden zur Fahndung ausgeschrieben

Es gibt ein technisches Problem - Bitte laden Sie die Seite neu. (F5 Taste).

Raphael Kortmann © Polizei RLP Raphael Kortmann

Er sucht nach einer Schlafmöglichkeit und klaut dann Wertgegenstände und EC-Karten.

Kaiserslautern – Die Kriminalpolizei in Kaiserslautern sucht dringend nach dem 26-jährigen Betrüger Raphael Kortmann.

Seine Masche: Er sucht unter anderem über die Internetplattform „Couchsurfing.com“ nach Übernachtungsmöglichkeiten. Während des Aufenthalts bei seinen Opfern klaut er Handys, Laptops, EC- und Kreditkarten mit den entsprechenden PINs.

Er hat keinen festen Wohnsitz

Kortmann hat keinen festen Wohnsitz und wechselt ständig seine Telefonnummer. Wahrscheinlich reist er mit der Bahn im gesamten Bundesgebiet umher.

Die letzten bekannten Taten fanden Anfang März in Duisburg und Kulmbach statt.

Raphael Kortmann ist 26 Jahre alt und etwa 1,75 Meter bis 1,80 Meter groß. Zuletzt trug er eine Frisur mit kurzrasierten Seitenpartien. Auffallend ist zudem seine Narbe auf der linken Wange.

Polizei sucht nach Zeugen und Hinweisen

Zeugen, die Hinweise zu seinem Aufenthaltsort geben können, sollen sich bei der Kripo Kaiserslautern melden unter 0631/369-2620.

(sch)

Polizei sucht Zeugen: 15-Jährige aus Hessen wird vermisst - Spur führt nach Düsseldorf .
Seit Montag wird die 15 Jahre alte Lucy S. aus Breuna in Hessen vermisst. Die Polizei sucht mit einem Foto nach ihr. Die Beamten ermuten, dass sie sich in Düsseldorf aufhalten könnte. Die Eltern der Jugendlichen hatten sich am Montagabend an die Polizei in Wolfhagen in Hessen gewandt. Ihr Tochter sei gegen 20 Uhr mit dem Fahrrad von Zuhause weggefahren und danach nicht zurückgekehrt. Die Polizei fahndete daraufhin nach dem Mädchen, bislang aber ohne Erfolg.Lucys Fahrrad wurde laut Polizei am Dienstag am Bahnhof in Warburg im Kreis Höxter gefunden. Die Polizei suchte dort vergeblich nach dem Mädchen.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!