Sport Schieß-Eklat: Fourcade klaut Schempp die Kugel

18:20  19 märz  2017
18:20  19 märz  2017 Quelle:   sport1.de

Peiffer gewinnt Verfolgung in Kontiolahti

  Peiffer gewinnt Verfolgung in Kontiolahti Der ehemalige Sprintweltmeister Arnd Peiffer hat beim Biathlon-Weltcup im finnischen Kontiolahti seinen ersten Saisonsieg gefeiert. Der 29-Jährige aus Clausthal-Zellerfeld setzte sich in der Verfolgung über 12,5 km ohne Schießfehler im Zielsprint vor Simon Eder (2) und Emil Hegle Svendsen (3) durch. Für Peiffer war es der dritte Podestplatz des Winters und der insgesamt achte Weltcupsieg seiner Karriere.Mehr: Siegesserie gerissen: Dahlmeier dennoch dicht vor Triumph im Gesamtweltcup | 13.

Noch kein Login? Hier gehts zur Anmeldung. Eklat bei Debatte um Homo-Ehe.

Weiterleitung. Sie werden in 5 Sekunden automatisch weitergeleitet! Oder klicken sie hier um direkt weitergeleitet zu werden. Manager-Boni: Daimler klaut den Affen ihre Kokosnuss.

Die deutschen Biathleten müssen weiter auf den Gewinn einer kleinen Kristallkugel im Weltcup warten.

Simon Schempp gab im letzten Rennen der Saison durch Platz 20 seine Führung in der Massenstart-Wertung an Gesamtsieger Martin Fourcade ab. Der Franzose feierte seinen 14. Saisonerfolg und gewann damit alle Weltcup-Trophäen in diesem Winter.

Untersuchung der Jury

Die Jury untersuchte Fourcades Triumph, verzichtete allerdings auf eine Disqualifikation: Der 28-Jährige hatte vor dem Start seine Munition vergessen und ließ sie sich entgegen der Regel von seinem Trainer anreichen. Danach blieb er in vier Schießen ohne Fehler und gewann vor Andrejs Rastorgujews (Lettland) und Simon Eder (Österreich).

Biathlon - Fourcade stellt mit 13. Saisonsieg Rekord auf - Peiffer Fünfter

  Biathlon - Fourcade stellt mit 13. Saisonsieg Rekord auf - Peiffer Fünfter Martin Fourcade (28) hat die nächste Bestmarke im Biathlon-Weltcup aufgestellt und nach dem Gesamtweltcup auch die kleine Kristallkugel im Sprint gewonnen. Der Franzose feierte in Kontiolahti nach 10 km trotz eines Schießfehlers seinen 13. Saisonsieg - häufiger hat kein anderer Biathlet in einem Winter triumphiert. Fourcade verwies die fehlerfreien Ondrej Moravec (Tschechien/+0,6 Sekunden) und Emil Hegle Svendsen (Norwegen/+9,4) auf die Plätze zwei und drei.Bester Deutscher war Arnd Peiffer auf Platz fünf (+22,3). Der Ex-Weltmeister aus Clausthal-Zellerfeld schoss ebenso zweimal Null wie Roman Rees (Schauinsland/+45,4) auf Rang zwölf. Peiffer startet am Samstag (12.

Das Erste berichtet ein Monat die folgenden: SiSimon Schempp und Martin Fourcade schießen 05 Läufer gemein sein auf der letzten Runde

Das schnellste Newsportal - Die Newsplattform 20minuten.ch berichtet täglich während 24 Stunden über alle News und Hintergründe aus Politik, Wirtschaft, Sport, Digital, Wissen und Unterhaltung. Hygienemängel: Eklat im Altersheim: Heimleiterin freigestellt.

Als bislang letzter Deutscher hatte Andreas Birnbacher in der Saison 2011/12 eine Disziplinwertung (Massenstart) für sich entschieden.

Krankheit schwächt Schempp

Martin Fourcade gewann den letzten Massenstart der Saison in Oslo © Getty Images Martin Fourcade gewann den letzten Massenstart der Saison in Oslo

Weltmeister Schempp unterliefen am Holmenkollen drei Fehler am Schießstand, er war nicht im Vollbesitz seiner Kräfte, die letzten beiden Weltcups hatte Schempp wegen einer Krankheit verpasst.

Vor ihm kamen Arnd Peiffer auf Platz fünf, Benedikt Doll auf Rang 13 und Erik Lesser als 14. ins Ziel.

Eklat im ZDF-Morgenmagazin: Weltenbummlerin Heidi Hetzer: „Die Schwarzen klauen alles!“ .
So krass schildert sie ihre Erlebnisse in Südafrika.Eklat im ZDF-Morgenmagazin! Dabei sollte es eigentlich nur um die Erlebnisse von Weltenbummlerin Heidi Hetzer (79) gehen...

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!