Sport Lionel Messi knackt erneut die 40-Tore-Schallmauer

17:50  20 märz  2017
17:50  20 märz  2017 Quelle:   ran.de

Lionel Messi knackt erneut die 40-Tore-Schallmauer

  Lionel Messi knackt erneut die 40-Tore-Schallmauer Er trifft und trifft und trifft: Lionel Messi hat zum achten Mal in Folge die Schallmauer von 40 Tore pro Saison geknackt. Der Torjäger erzielte gegen den FC Valencia zwei Tore und hat nun wettbewerbsübergreifend 41 Treffer auf dem Konto.In La Liga waren es die Treffer 24 und 25 des Gauchos. Außerdem traf der Südamerikaner elfmal in der laufenden Champions League, viermal in der Copa del Rey und einmal im spanischen Supercup. "Er wird weiter Rekorde brechen", kommentierte Barca-Coach Luis Enrique. Mit 63 Punkten liegen die Katalanen in der Tabelle weiter zwei Zähler hinter dem Erzrivalen Real Madrid.

Lionel Messi freut sich über die Auszeichnung als

Lionel Messi : Seine Karriere. 17.02.2013. 2012 scheint erneut ein gutes Jahr für den Argentinier zu werden. In der Primera Division liegt Barca klar vor Real und Atletico an der Spitze. In der Champions League ist das Achtelfinale erreicht© getty.

  Lionel Messi knackt erneut die 40-Tore-Schallmauer © AFPSIDLLUIS GENE

Barcelona - Der fünfmalige Weltfußballer Lionel Messi vom FC Barcelona hat zum achten Mal in Folge die 40-Tore-Schallmauer im spanischen Fußball geknackt. Der argentinische Superstar erzielte beim 4:2 (2:2)-Erfolg des Titelverteidigers im heimischen Camp Nou gegen den FC Valencia zwei Tore und hat jetzt in allen Wettbewerben 41-mal getroffen.

In La Liga waren es die Treffer 24 und 25 des Gauchos. Außerdem traf der Südamerikaner elfmal in der laufenden Champions League, viermal in der Copa del Rey und einmal im spanischen Supercup. "Er wird weiter Rekorde brechen", kommentierte Barca-Coach Luis Enrique. Mit 63 Punkten liegen die Katalanen in der Tabelle weiter zwei Zähler hinter dem Erzrivalen Real Madrid.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen?  Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein.

3:1 gegen FC Middlesbrough - Manchester United feiert Jubiläumssieg und hält Anschluss .
Mit seinem 600. Sieg in der Premier League hat Englands Rekordmeister Manchester United seine Aufholjagd fortgesetzt. Drei Tage nach dem Viertelfinaleinzug in der Europa League gewann die ersatzgeschwächte Mannschaft von Teammanager Jose Mourinho erneut ohne Weltmeister Bastian Schweinsteiger beim Abstiegskandidaten FC Middlesbrough 3:1 (1:0). Nach dem 18. Punktspiel in Folge ohne Niederlage kletterten die Red Devils auf den fünften Platz. Marouane Fellaini (30.), Jesse Lingard (62.) und Antonio Valencia (90.+3) erzielten die Tore für die Gäste, die seit dem 23. Oktober 2016 (0:4 beim FC Chelsea) in der Premier League ungeschlagen sind.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!