Sport Calmund über Reschke: Habe ihm Trainerkarriere verwehrt

16:15  07 dezember  2017
16:15  07 dezember  2017 Quelle:   dpa

Mehmet-Scholl-Kritik: Hannes Wolf wehrt sich

  Mehmet-Scholl-Kritik: Hannes Wolf wehrt sich Mehmet Scholl hat mal wieder für Aufruhr gesorgt. In seiner Radiosendung „Mehmets Schollplatten“ im Bayerischen Rundfunk übte er starke Kritik an der neuen Generation von Fußball-Lehrern.  Mehmet Scholl hat mal wieder für Aufruhr gesorgt. In seiner Radiosendung „Mehmets Schollplatten“ im Bayerischen Rundfunk übte er starke Kritik an der neuen Generation von Fußball-Lehrern. Er nannte dabei namentlich Domenico Tedesco und Hannes Wolf. Wolf konterte im Anschluss an das gestrige Bundesliga-Spiel der Scholl-Kritik. Und damit ist der VfB-Trainer nicht der Einzige.

Willkommen bei Beck’s! Informiere Dich hier über Musik, Events und alle Beck’s Sorten.

Ihr Benutzeraccount könnte gesperrt worden sein. Melden Sie sich gegebenenfalls ab und kontaktieren den zuständigen Administrator. Es gibt Bereiche im Forum, die bestimmten Benutzern vorbehalten sind. Sie haben möglicherweise versucht einen solchen Bereich zu betreten.

Der Fußballmanager Rainer Calmund. © Bereitgestellt von dpa-infocom Der Fußballmanager Rainer Calmund.

Stuttgarts Sportvorstand Michael Reschke wäre laut seinem früheren Mentor Reiner Calmund ursprünglich lieber Trainer in der Fußball-Bundesliga geworden. Calmund hatte Reschke vor fast 40 Jahren als Jugendtrainer zu Bayer Leverkusen geholt und ihn anschließend zum Chef der Nachwuchsleistungsabteilung befördert. «Da war er im ersten Moment gar nicht erfreut von», sagte Calmund der Deutschen Presse-Agentur. «Michael hatte ursprünglich schon eher den Traum, auf den Spuren eines Christoph Daum zu wandeln.»

Stattdessen entwickelte sich der heute 60-jährige Reschke bei Bayer zu einem der angesehensten Scouts der Liga. Nach einer dreijährigen Station als Technischer Direktor beim FC Bayern München ist Reschke seit Sommer Sportvorstand des VfB Stuttgart. An diesem Freitag (20.30 Uhr/Eurosport) trifft er mit dem VfB auf seinen Ex-Club aus Leverkusen.

«Er fühlt sich in Stuttgart sauwohl», sagt Calmund. «Der Michael ist rhetorisch stark und verfügt über ein unglaublich gutes Netzwerk.» Calmund, der Reschke noch am Dienstagabend nachträglich zu den Transfers von Corentin Tolisso und Kingsley Coman zu den Bayern gratulierte, hat ein gutes Verhältnis zu seinem früheren Schützling. «Ich habe auch das Gefühl, dass er mir nicht mehr ankreidet, dass ich ihm die Trainerkarriere verwehrt habe», sagte er.

Bülent Ceylan würde derzeit nicht in die Türkei reisen .
Der Komiker Bülent Ceylan (41) sieht derzeit von Türkeireisen ab. Der Mannheimer mit deutscher Mutter und türkischem Vater sagte dem Privatsender Hit Radio FFH im hessischen Bad Vilbel: «Ich finde das Land und die Menschen toll, würde aber im Moment nicht in die Türkei reisen.» Er sei in Deutschland geboren und habe ein ganz anderes Demokratieverständnis als der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan. Deshalb habe er diesen auch öffentlich kritisiert: «Ja, das ging ab. Ich stehe dazu, ich habe einfach meine Kritik an seiner Politik geäußert.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!