Sport Er wollte nur schlichten: Schädelbruch – Andreasen in Hannover niedergeschlagen

00:20  13 januar  2018
00:20  13 januar  2018 Quelle:   berliner-kurier.de

So testen die Bundesligisten vor der Rückrunde

  So testen die Bundesligisten vor der Rückrunde Am 12. Januar beginnt bereits die Rückrunde in der Fußball-Bundesliga - höchste Zeit für die ersten Testspiele. ran.de gibt euch einen Überblick über alle Testspiele der Bundesligisten.Zuvor bereiten sich die Bundesligisten bei Trainingslagern im Ausland oder in heimischen Gefilden darauf vor - auch mit Testspielen.

Er wollte nur schlichten und landete dafür im Krankenhaus Der frühere dänische Bundesliga-Profi Leon Andreasen (34) ist nach einem „Bild“-Bericht in der Innenstadt von Hannover von einer Gruppe junger Männer bewusstlos geschlagen worden.

Er wollte nur schlichten und landete dafür im Krankenhaus Der frühere dänische Bundesliga-Profi Leon Andreasen (34) ist nach einem „Bild“-Bericht in der Innenstadt von Hannover von einer Gruppe junger Männer bewusstlos geschlagen worden.  Der frühere dänische

Leon_Andreasen_180112 © dpa Leon_Andreasen_180112

Er wollte nur schlichten und landete dafür im Krankenhaus...

Der frühere dänische Bundesliga-Profi Leon Andreasen (34) ist nach einem „Bild“-Bericht in der Innenstadt von Hannover von einer Gruppe junger Männer bewusstlos geschlagen worden.

Leon Andreasen wollte nur einen Streit schlichten

Es geschah um zwei Uhr nachts in der Innenstadt, als der Däne zufällig einen Streit zwischen  einer Frau und einer Gruppe von Männern mitbekam. Er wollte nur schlichten. Doch dann schlug einer der Männer plötzlich zu, erwischte ihn am Hinterkopf. Andreasen sackte zusammen, ging bewusstlos zu Boden. Ein Freund fuhr ihn in die Klinik.

Stuttgart schlägt Hertha dank Slapstick-Eigentor – Leipzig bodigt Schalke

  Stuttgart schlägt Hertha dank Slapstick-Eigentor – Leipzig bodigt Schalke Stuttgart schlägt Hertha dank Slapstick-Eigentor – Leipzig bodigt SchalkeStuttgart mit Mario Gomez schlägt Hertha BSC nach einem Slapstick-Eigentor von Hertha-Verteidiger Niklas Stark mit 1:0.

Er wollte nur schlichten : Schädelbruch – Andreasen in Hannover niedergeschlagen .

Ex-96 er Andreasen bewusstlos geschlagen. Aktualisiert: 12.01.18 - 13:46. Gruppe von Männern schlichten wollen , bei der anschließenden Schlägerei sei Andreasen am Kopf getroffen worden. Dabei erlitt der Ex-Profi von Werder Bremen, FSV Mainz 05 und Hannover 96 einen Schädelbruch .

Die Diagnose: Neben einer Platzwunde hat er auch einen Schädelbruch erlitten. „Ja, es stimmt. Mehr möchte ich dazu nicht sagen“, wurde Andreasen zitiert.

Polizei Hannover ermittelt wegen Körperverletzung

„Wir bestätigen ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung zum Nachteil von Herrn Andreasen“, sagte eine Sprecherin der Polizei Hannover. Er selbst habe aber keine Anzeige erstattet.

2016 hatte er aufgrund anhaltender Knieprobleme seine Karriere beendet. In Köln ist er aufgrund eines absichtlichen Hand-Tores gegen den FC in schlechter Erinnerung geblieben.

(sid)

Füllkrug rettet Hannover - Pfiffe für Goretzka .
Während Leon Goretzka von den Fans beim Comeback ausgepfiffen wird, verspielt Schalke einen Sieg gegen Hannover in der Schlussphase. Die Analyse.Domenico Tedesco setzte trotz der Aussagen von Clemens Tönnies von Beginn an auf Leon Goretzka, der in der Anfangsphase bei jeder Ballaktion ausgepfiffen wurde und in seiner Stunde auf dem Platz kaum stattfand. Hannover lief mit Philipp Tschauner und einer Fünferkette auf und überließ Schalke anfangs den Ball, die drei offensiven Kräfte liefen auf Höhe der Mittellinie an, allerdings ohne viel Druck.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!