Sport Rudi Völler: Bundesliga "auf Augenhöhe mit Italien"

09:57  14 februar  2018
09:57  14 februar  2018 Quelle:   spox.com

Bayer-Serien: Verpasst, gerissen, ausgebaut

  Bayer-Serien: Verpasst, gerissen, ausgebaut Mit dem 0:0 in Freiburg behauptete Bayer 04 am Samstag den zweiten Tabellenplatz. Nach dem Remis zeigte sich Trainer Heiko Herrlich "sehr zufrieden", obwohl der angestrebte dritte Sieg in Serie nicht eingefahren wurde. Drei Siege in Serie sind Bayer 04 in dieser Spielzeit noch nicht gelungen. Und auch in Freiburg konnte die Mannschaft von Heiko Herrlich nach dem 4:1 bei 1899 Hoffenheim und dem 2:0 gegen Mainz 05 den Dreifach-Dreier nicht komplettieren. Doch obwohl die angestrebte Siegesserie durch das Unentschieden beendet wurde, behauptete Bayer seinen Platz auf den Champions-League-Rängen.

Rudi Völler : "So naiv kann man nicht sein". Er finde nur, "dass die Meisterschaften der Bayern aus den 80er und 90er Jahren wesentlich höher einzuschätzen sind als ihre heutigen, weil damals die Konkurrenz einfach größer und wirtschaftlich zum Teil noch auf Augenhöhe war."

Rudi Völler explodiert - Продолжительность: 2:54 Patrick Uwe 449 710 просмотров. Felix Magath will die Meisterschaft mit Schalke , (Rummenigge dazu Nur schauen, nicht anfassen) - Продолжительность: 10:51 zumsport1 16 122 просмотра.

Rudi Völler hat sich zum Niveau der Bundesliga geäußert. © getty Rudi Völler hat sich zum Niveau der Bundesliga geäußert.

Rudi Völler hat sich zum Niveau der Bundesliga geäußert. Außerdem forderte der Sportdirektor von Bayer 04 Leverkusen, dass die deutschen Vereine die Europa League ernster nehmen.

"Wir müssen diesen Wettbewerb annehmen wie die Spanier. Die treten jedes Jahr an, um den Titel zu holen. Die schonen sich nicht, rotieren nicht in der Europa League", sagte Völler der SportBild, "da müssen wir hinkommen."

Mehr: Bayer-Coach Herrlich vor Viertelfinale gegen Werder: "Es geht um Leben oder Sterben" | Bayer Leverkusen: Boldt schließt Abgang von Leon Bailey aus | Rudi Völler feiert Transfer von Leon Bailey: "Voll aufgegangen"

Italien: U21-Coach Di Biagio Interimscoach der A-Auswahl

  Italien: U21-Coach Di Biagio Interimscoach der A-Auswahl Italien: U21-Coach Di Biagio Interimscoach der A-AuswahlNach wie vor sucht der Verband einen dauerhaften Nachfolger für Giampiero Ventura. Nicht ausgeschlossen wird, dass Di Biagio auch nach den Länderspielen im März im vorläufig im Amt bleibt. Ventura war nach dem blamablen Scheitern des viermaligen Weltmeisters in der Qualifikation für die WM-Endrunde in Russland (14. Juni bis 15. Juli) von seinem Amt zurückgetreten.

Mit BILD spricht Leverkusens Sportchef Rudi Völler über sein Temperament, Chicharito und Kießling… Obwohl es in der Hinrunde für ihn länger nicht so gut lief, hatte er Anfragen aus der Bundesliga . Dass er dann mit so einem Gedanken spielt, ist legitim.

Rudi Völler hat sich zur erdrückenden Dominanz des FC Bayern in der Bundesliga geäußert. Völlers Begründung: "Weil damals die Konkurrenz einfach größer und wirtschaftlich zum Teil noch auf Augenhöhe war.

Der letzte deutsche Europa-League-Sieger (damals UEFA Cup) war der FC Schalke 04 in der Saison 1996/97, seitdem holten spanische Vereine acht Titel. In dieser Saison scheiterte der SC Freiburg bereits in der Qualifikation und der 1. FC Köln sowie die TSG Hoffenheim in der Gruppenphase.

Das Niveau der spanischen Liga findet Völler insgesamt "besser" als das der Bundesliga. Er erklärt: "Mit Italien liegen wir auf Augenhöhe. In England spielen die Stars, weil die Premier League das meiste Geld hat." Trotzdem habe die Bundesliga wegen des engen Kampfes um die internationalen Startplätze und den Klassenerhalt laut Völler "wirklich eine Menge zu bieten".

Von der Einführung eines Playoff-Systems, um das Titelrennen spannender zu gestalten, hält Völler nichts. Der Vorsprung des FC Bayern fuße auf guter Arbeit: "Sollen wir die Bayern jetzt dafür bestrafen, dass sie seit Jahren richtig gut arbeiten? Die Bayern haben kaum Fehler gemacht."

Wolfsburg: Calmund lobt Labbadias Erfahrung .
Wolfsburg: Calmund lobt Labbadias Erfahrung"Also er ist schon dreimal chemisch gereinigt, mit heißgekochtem Wasser abgeduscht. Er kennt also die Bundesliga, ist ein erfahrener Mann, gerade in so einer Situation", sagte Calmund bei "Sky Sport News HD". Labbadia hat bei den Wölfen die Nachfolge von Martin Schmidt als Chefcoach angetreten.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!