Sport Kimmich und der FC Bayern fahren wieder hoch

17:36  14 februar  2018
17:36  14 februar  2018 Quelle:   kicker.de

Kimmich-Backup: FC Bayern nimmt jungen Portugiesen ins Visier

  Kimmich-Backup: FC Bayern nimmt jungen Portugiesen ins Visier

Der FC Bayern kann sich am Mittwochabend in aller Ruhe ansehen, was die Konkurrenz in der Champions League so veranstaltet. Joshua Kimmich und der FCB fahren das Programm wieder hoch .

Kimmich und der FC Bayern fahren wieder hoch 14.02.18 15:54. Der FC Bayern kann sich am Mittwochabend in aller Ruhe ansehen, was die Konkurrenz in der Champions League so veranstaltet.

Joshua Kimmich: Bringt sich mit den Bayern wieder auf Betriebstemperatur: Joshua Kimmich. © picture alliance Bringt sich mit den Bayern wieder auf Betriebstemperatur: Joshua Kimmich.

Der FC Bayern kann sich am Mittwochabend in aller Ruhe ansehen, was die Konkurrenz in der Champions League so veranstaltet. Die Münchner sind erst in der kommenden Woche im Achtelfinale in der Königsklasse gefordert. Vor dem Duell gegen Besiktas Istanbul steht die Aufgabe am Samstag gegen Wolfsburg an. Joshua Kimmich und der FCB fahren das Programm wieder hoch.

Noch ohne Trainer Jupp Heynckes, der sich nach seinem grippalen Infekt noch einen Ruhetag gönnt, startete der FC Bayern nach zwei trainingsfreien Tagen in die Woche. "Es war für jeden noch einmal gut, zwei Tage durchzuatmen", ließ Kimmich gegenüber fcb.de wissen. "Das haben wir genossen, aber jetzt geht's los." Der 23-Jährige hat Wolfsburg im Blick und Besiktas schon im Hinterkopf.

Mit dem Abwehrspieler, der in der Champions League in allen sechs Gruppenspielen zum Einsatz kam und auch überzeugen konnte, waren auch alle anderen Feldspieler der Münchner einsatzbereit und beim Training anwesend. Neben Coach Heynckes fehlten lediglich der langzeitverletzte Manuel Neuer und sein Stellvertreter im Tor, Sven Ulreich, der nach Vereinsangaben eine individuelle Einheit absolvierte.

Bayern Münchens David Alaba: "Das ließ mich zum Mann werden" .
David Alaba hat sich zu seinen Anfängen beim FC Bayern geäußert. Mit 16 Jahren war der Österreicher von der Jugendabteilung von Austria Wien nach München gewechselt. "Die Freunde sind weit entfernt, das Umfeld neu, vielleicht fehlt dir dein Lieblingsessen oder andere Details, die in diesem Alter vielleicht eine Rolle spielen", sagte Alaba in der SportBild. "Ich hatte damit eineinhalb Jahre Probleme, Heimweh. Aber das ließ mich früher reifen und zum Mann werden."Alaba betonte, dass man "Opfer bringen muss, um es ganz nach oben zu schaffen".

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!