Welt & Politik Petry und Gauland finden nicht zusammen

16:20  20 märz  2017
16:20  20 märz  2017 Quelle:   Berliner Zeitung

Gauland kritisiert Lammert-Vorschlag für Regeländerung bei Alterspräsident

  Gauland kritisiert Lammert-Vorschlag für Regeländerung bei Alterspräsident Der stellvertretende AfD-Vorsitzende Alexander Gauland hat die von Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) vorgeschlagene Regeländerung bei der Festlegung des Alterspräsidenten des Parlaments kritisiert. Gauland, dem nach der Bundestagswahl im September nach den bisherigen Regeln der Posten zufallen könnte, warf Lammert am Freitag "Tricksereien" vor. Aus "Angst vor der AfD" würden die "Altparteien" versuchen, "mögliche Kandidaten einer demokratischen Partei mit billigen Tricks völlig grundlos" zu verhindern.Der Alterspräsident des Bundestags spielt vor allem bei der konstituierenden Sitzung des Parlaments alle vier Jahre eine wichtige Rolle.

Frauke Petry, Bundesvorsitzende der AfD neben dem stellvertretenden Parteivorsitzenden Alexander Gauland. Foto: Michael Kappeler/Archiv © 2017 Mediengruppe M. DuMont Schauberg GmbH & Co. KG Frauke Petry, Bundesvorsitzende der AfD neben dem stellvertretenden Parteivorsitzenden Alexander Gauland. Foto: Michael Kappeler/Archiv

Ein halbes Jahr vor der Bundestagswahl weiß die AfD immer noch nicht, wer sie in den Wahlkampf führen soll.

Wie aus Parteikreisen bekannt wurde, fällt eine ursprünglich für diese Woche geplante Mitgliederbefragung zur personellen Besetzung des „Spitzenteams” für die Bundestagswahl aus, weil sich bis zum Ablauf der Anmeldefrist in der Nacht zum Montag keine „Teams” gemeldet hatten.

Parteivize Alexander Gauland hatte am Sonntagabend mitgeteilt, Gespräche zwischen ihm und der Bundesvorsitzenden Frauke Petry über dieses Thema hätten keine Einigung ergeben. Da er in keinem Fall gegen Petry antreten wolle, werde er bei der Umfrage zum „Spitzenteam” außen vor bleiben, sagte Gauland.

Gauland kritisiert Lammert-Vorschlag für Regeländerung bei Alterspräsident

  Gauland kritisiert Lammert-Vorschlag für Regeländerung bei Alterspräsident Der stellvertretende AfD-Vorsitzende Alexander Gauland hat die von Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) vorgeschlagene Regeländerung bei der Festlegung des Alterspräsidenten des Parlaments kritisiert. Gauland, dem nach der Bundestagswahl im September nach den bisherigen Regeln der Posten zufallen könnte, warf Lammert am Freitag "Tricksereien" vor. Aus "Angst vor der AfD" würden die "Altparteien" versuchen, "mögliche Kandidaten einer demokratischen Partei mit billigen Tricks völlig grundlos" zu verhindern.Der Alterspräsident des Bundestags spielt vor allem bei der konstituierenden Sitzung des Parlaments alle vier Jahre eine wichtige Rolle.

Der Parteikonvent hatte zuvor entschieden, dass sich an der Umfrage nur Teams und keine Einzelpersonen beteiligen dürfen. „Gespräche mit Frauke Petry ergaben keine zureichende Basis für ein Zusammenwirken in einem gemeinsamen Team”, erklärte Gauland.

Damit liegt die Entscheidung über den Spitzenkandidaten oder das „Spitzenteam” alleine beim AfD-Bundesparteitag in Köln. Dort sollen die Delegierten am 22. und 23. April auch das Wahlprogramm verabschieden.

In der jüngsten Kontroverse um Aussagen des Thüringer AfD-Landeschefs Björn Höcke hatte sich Petry klar von Höcke distanziert. Gauland hatte dem Rechtsaußen aus Thüringen dagegen Rückendeckung gegeben. Verschiedene Meinungsforschungsinstitute sahen die AfD zuletzt bundesweit bei acht bis neun Prozent und damit deutlich schwächer als Ende 2016. (dpa)

Nach Affären-Gerüchten: Robert Geiss dachte über Scheidung nach! .
Hängt der Haussegen bei den Kult-Millionären immer noch schief? © dpa Die Geissens Schock für Freunde des gepflegten Proletentums: Robert Geiss (53) hat im Gespräch mit der Zeitschrift "Closer" zugegeben, immer mal wieder über die Scheidung von seiner Frau Carmen (51) nachgedacht zu haben. Daraus wollen die Trash-Millionäre auch gar kein Geheimnis machen. „Wir sind als offenes und ehrliches Paar bekannt geworden, das seine Meinung sagt. Und das sind wir auch heute noch“, so Carmen im Interview.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!