Welt & Politik AfD-Politiker: Boehringer soll Merkel übel verunglimpft haben

14:10  11 februar  2018
14:10  11 februar  2018 Quelle:   Berliner Zeitung

Merkel trifft türkischen Ministerpräsidenten in Berlin

  Merkel trifft türkischen Ministerpräsidenten in Berlin Merkel trifft türkischen Ministerpräsidenten in BerlinEin Thema der Unterredung dürfte die Inhaftierung des deutschen Journalisten Deniz Yücel sein, der seit einem Jahr ohne Anklageschrift in der Türkei im Gefängnis sitzt. Nach dem Treffen mit Merkel wollen beide Politiker am Nachmittag vor die Presse treten. Yildirim hatte am Mittwoch in einem ARD-Interview gesagt, er hoffe, dass Yücel in kurzer Zeit freigelassen werde. Neben Yücel sitzen nach Angaben des Auswärtigen Amtes weitere fünf Deutsche aus politischen Gründen in türkischen Gefängnissen.

Politik > AfD > Parlament > AfD - Politiker Boehringer soll Kanzlerin doch als “Merkelnutte” bezeichnet haben. Der AfD - Politiker Peter Boehringer steht wegen ihm zugeschriebener Beschimpfungen von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) erneut heftig in der Kritik.

AfD - Politiker Peter Boehringer gerät wegen Beschimpfungen von Angela Merkel erneut in Erklärungsnot. Laut "Spiegel" soll er die Bundeskanzlerin als "Merkelnutte" bezeichnet haben.

Boehringer afp neu © AFP AFP

Der AfD-Politiker Peter Boehringer gerät wegen Beschimpfungen von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) erneut in Erklärungsnot. Vor seiner Wahl zum Vorsitzenden des Haushaltsausschusses des Bundestags hatte Boehringer wiederholt bestritten, die Kanzlerin als „Merkelnutte“ bezeichnet zu haben.

Der „Spiegel“ zitiert in seiner neuen Ausgabe nun aber aus einer E-Mail mit einer solchen Wortwahl, die Boehringer verfasst haben soll. Darin heiße es offenbar in Bezug auf die Flüchtlingspolitik: „Die Merkelnutte lässt jeden rein, sie schafft das.“ Es handele sich „um einen Genozid, der in weniger als zehn Jahren erfolgreich beendet sein wird, wenn wir die Kriminelle nicht stoppen“.

Entspannung nach Yücel-Freilassung: Yildirim kündigt Deutschlandbesuch Erdogans an

  Entspannung nach Yücel-Freilassung: Yildirim kündigt Deutschlandbesuch Erdogans an Entspannung nach Yücel-Freilassung: Yildirim kündigt Deutschlandbesuch Erdogans an Der türkische Ministerpräsident Binali Yildirim hat einen Deutschlandbesuch von Präsident Recep Tayyip Erdogan nach Vereidigung einer neuen Bundesregierung angekündigt. „Wenn die Regierung gebildet ist, wird es natürlich auf höchster Ebene Besuche geben“, sagte er am Rande der Münchner Sicherheitskonferenz.„Präsident Erdogan wird (nach Deutschland) kommen und Frau Merkel, die Bundeskanzlerin, wird in die Türkei kommen.“ Auch die Außenminister würden sich noch häufiger treffen.

Der AfD - Politiker Peter Boehringer steht immer wieder in der Kritik. Die Bundeskanzlerin soll er als „ Merkel -Nutte“ beschimpft haben. Der AfD - Politiker Peter Boehringer ist zum Vorsitzenden des Haushaltsausschusses des Bundestags gewählt worden.

AfD - Politiker Peter Boehringer soll Angela Merkel beschimpft haben. Medienberichten zufolge sagte er in Bezug auf die Migrantenpolitik: "Die Merkelnutte lässt jeden rein, sie schafft das."

Jan Korte reagiert erschüttert

Der Linken-Politiker Jan Korte zeigte sich erschüttert über die Äußerungen. „Das sind Begrifflichkeiten der Verrohung“, sagte der Parlamentarische Geschäftsführer der Linken im Bundestag am Samstag der Nachrichtenagentur AFP. „Wir müssen alles tun, dass solch eine Gewaltsprache nicht zur Normalität wird.“ In bestimmten Kreisen scheine eine solche Wortwahl aber mittlerweile leider normal zu sein.

Dem Bericht zufolge ist sich Boehringer seiner drastischen Wortwahl durch aus bewusst. Diese sei die „einzige angemessene Sprache“ gegen Merkel, schrieb er dem „Spiegel“ zufolge in der E-Mail. „Die Alternative zum Nicht-Widerstand gegen diese Dirne der Fremdmächte ist der sichere Bürgerkrieg, den wir ab spätestens 2018 dann verlieren werden!“

Trotz Yücel-Inhaftierung: Merkel will Kontakte mit Ankara intensivieren

  Trotz Yücel-Inhaftierung: Merkel will Kontakte mit Ankara intensivieren Trotz Yücel-Inhaftierung: Merkel will Kontakte mit Ankara intensivieren Nach Monaten der Eiszeit wollen Deutschland und die Türkei ihre Kontakte wieder intensivieren. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sagte am Donnerstag nach einem Treffen mit dem türkischen Regierungschef Binali Yildirim in Berlin, die deutsch-türkischen Beziehungen seien unter anderem wegen der gemeinsamen Nato-Mitgliedschaft und den zahlreichen in Deutschland lebenden Türken von großer Bedeutung.

Deuten Sie Ihre Träume online. Über 3.200 Traumsymbole stehen Ihnen zur Verfügung. Diskutieren Sie im Forum oder suchen Sie aus unseren Buchempfehlungen für Sie interessante Literatur aus.

Der AfD - Politiker Peter Boehringer gerät wegen Beschimpfungen von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) erneut in Erklärungsnot. Der "Spiegel" zitiert in seiner neuen Ausgabe nun aber aus einer E-Mail mit einer solchen Wortwahl, die Boehringer verfasst haben soll .

Dem „Spiegel“ teilte Boehringer auf Anfrage mit, er könne in seinem Archiv nur eine weniger scharfe Fassung finden. Falls er doch die beleidigende Version versandt haben sollte, dann nur an einen „ganz kleinen Privatkreis“. Öffentlich würde er solche Worte nicht benutzen.

Nicht der erste Vorfall dieser Art

Über ähnliche Äußerungen Boehringers war bereits berichtet worden, bevor der umstrittene AfD-Politiker von seiner Partei für den Vorsitz des wichtigen Haushaltsausschusses aufgestellt wurde. Der aus Bayern stammende Abgeordnete wies die Vorwürfe mehrfach zurück und beklagt eine Kampagne. In einer schriftlichen Stellungnahme vom 25. Januar erklärte Boehringer, seit 2002 habe er in mehreren tausend E-Mails über „einen sehr kleinen Privatverteiler“ in „meist in klaren Worten“ viel geschrieben.

Seit 2013 habe er diese Mails wortgleich auch auf Facebook veröffentlicht. „Insbesondere das mir in Zeitungsberichten unterstellte Wort aus dem Rotlichtviertel in Verbindung mit unserer Kanzlerin ist dort aber nicht auffindbar.“ Er habe es nie veröffentlicht, erklärte der AfD-Politiker.

Vorsitzenden des Haushaltsausschusses

Boehringer war Ende Januar zum Vorsitzenden des Haushaltsausschusses ernannt worden. Anders als sonst üblich stimmte der Ausschuss jedoch über seinen neuen Vorsitzenden ab. Normalerweise werden die Vorsitzenden der Bundestagsausschüsse nicht gewählt, sondern nur bestimmt.

Die Linke beantragte aus Protest gegen Boehringer jedoch eine Abstimmung über den umstrittenen AfD-Kandidaten. Dabei erhielt Boehringer nur die Stimmen seiner eigenen Partei sowie der FDP. Die Linke votierte gegen den AfD-Abgeordneten, Union, SPD und Grüne enthielten sich. (afp)

Gates-Stiftung gibt Biotechfirma CureVac neue Finanzspritze .
Gates-Stiftung gibt Biotechfirma CureVac neue Finanzspritze Die Stiftung von Gates und dessen Frau Melinda werde zwei weitere Programme zur Entwicklung neuartiger Impfstoffe gegen Grippe und Malaria finanzieren, teilte CureVac am Dienstag mit. Zum finanziellen Umfang machte das Unternehmen keine Angaben. Die Finanzierung sei zunächst bis 2020 begrenzt. CureVac gilt als Pionier bei der Entwicklung von Impfstoffen auf der Basis des Botenmoleküls Messenger-RNA (mRNA). Das Unternehmen forscht unter anderem mit den Pharmakonzernen Boehringer Ingelheim und Eli Lilly an neuen Arzneimitteln.

Source: http://de.pressfrom.com/nachrichten/welt-politik/-60067-afd-politiker-boehringer-soll-merkel-ubel-verunglimpft-haben/

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!