Wissen & Technik "Dragon"-Raumkapsel auf die Erde zurückgekehrt

14:50  20 märz  2017
14:50  20 märz  2017 Quelle:   AFP

Atommüll unter die Erde in Australien?

  Atommüll unter die Erde in Australien? Das weltweit erste Endlager für radioaktiven Müll könnte in Australien entstehen - ausgerechnet im Siedlungsgebiet von Aborigines. Völlig absurd, findet Umweltaktivist Dave Sweeney. Atommüll unter die Erde in Australien? Das Land selbst betreibt keine Atomkraftwerke, ist aber über den Uranabbau seit Jahrzehnten am Atomgeschäft beteiligt: Ein Drittel der weltweiten Uranreserven lagern in Down Under. Nun denken Politiker darüber nach, in der Wüste des Bundesstaates Südaustralien ein Endlager für hochradioaktiven Abfall zu errichten - in einer Region, in der vor allem Aborigines leben.

Der US-Raumfrachter „ Dragon “ ist auf die Erde zurückgekehrt . Missionen der europäischen Raumfahrt 2013. Die Esa sammelt Daten über das All und die Erde . 24-Stunden Newsticker. 10:24 Uhr Planet Venus: Unser Morgen- und Abendstern.

" Dragon " am Roboterarm der ISS: Die private Raumkapsel ist erfolgreich zur Internationalen Raumstation geflogen und zur Erde zurückgekehrt .

© Bereitgestellt von AFP Eine unbemannte "Dragon"-Raumkapsel ist nach knapp einem Monat im All auf die Erde zurückgekehrt. Sie hatte mehr als 2,2 Tonnen Essen und Ausrüstung auf die ISS gebracht.

Eine unbemannte "Dragon"-Raumkapsel ist am Sonntag nach knapp einem Monat im All auf die Erde zurückgekehrt. Nach einer mehr als sechsstündigen Reise zurück zur Erde landete die Kapsel gegen 17.00 Uhr MEZ vor der Küste Mexikos im Pazifik, wie das US-Unternehmen SpaceX mitteilte. Der letzte Abschnitt vor der Landung wurde von drei riesigen Fallschirmen verlangsamt.

Die "Dragon"-Kapsel hatte die Astronauten der Internationalen Raumstation (ISS) mit mehr als 2,2 Tonnen Essen und Ausrüstung versorgt. Mit zurück zur Erde brachte der Transporter alte Ausrüstung, Müll und knapp 4000 Pfund an Forschungsproben von Experimenten. Es war der zehnte Versorgungsflug von SpaceX im Auftrag der US-Raumfahrtbehörde Nasa.

13 Kirchenmitglieder sterben in Texas bei Busunfall .
Im Südwesten des US-Staates Texas ist ein Minibus mit einem Geländewagen zusammengestossen. Bei dem Zusammenstoss eines Minibusses mit einem Geländewagen sind im Südwesten des US-Staates Texas 13 Menschen ums Leben gekommen. Zwei weitere Menschen seien verletzt worden, teilte Polizeioffizier Conrad Hein vom Ministerium für öffentliche Sicherheit in Texas mit. Der Unfall habe sich am Mittwochmittag, rund 120 Kilometer westlich der Stadt San Antonio im Bezirk Uvalde, ereignet.Alle Toten gehörten nach Behördenangaben einer Kirchengemeinde, der First Baptist Church of New Braunfels, an und sassen in dem Bus.

Source: http://de.pressfrom.com/nachrichten/wissen-technik/-32589-dragon-raumkapsel-auf-die-erde-zuruckgekehrt/

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!